BannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Zertifizierung als Haus der kleinen Forscher

11. 06. 2015

Als erste Grundschule der IHK-Netzwerkregion ist unsere Grundschule als Haus der kleinen Forscher zertifiziert worden.

 

Dies haben wir mit einem Schulappell festlich gewürdigt.

Mehr Infos im Potsdam-TV-Beitrag, der PNN und Bildern

 

Schulappell

anlässlich der Zertifizierung durch die IHK Potsdam zum „Haus der kleinen Forscher“

Gäste:

Herr Kaim, 2. Vizepräsident der IHK Potsdam

Frau Richardt, Projektkoordinatorin Haus der kleinen Forscher der IHK Potsdam

Frau Krüger, Netzwerkkoordinatorin Haus der kleinen Forscher

Frau Becker, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit IHK Potsdam. 

 

Frau Bönisch – Deutsches Kinderhilfswerk – Projektkoordinatorin „Kinderrechteschule“

 

Schulappell – UNESCO-Projekttag und Haus der kleinen Forscher

 

Ich bin stolz auf euch,

auf euch alle Schüler dieser Schule und

auf euch, alle Lehrer und Lehramtsanwärter sowie Praktikanten dieser Grundschule.

 

Wir können stolz sein auf unseren neuen Unterricht, der nun in diesem Jahr zum 2. Mal so statt gefunden hat, in so einem „Forscherhaus“.

Forscherhaus-was heißt das? Was sehe nicht nur ich, z.Bsp.?

Wißt ihr Antworten?

Ich sehe euch Erst- und Zweitklässler in eurer Foscherzeit, wie ihr Dinge untersucht und experimentiert und auf die Reise in den Weltraum gegangen seid.

 

Ich sehe euch Dritt- und Viertklässler, wie ihr in der Forscherzeit auf der Spur des Feuers und der Magnete euch bewegt, Forscherhefte angelegt habt, im Werken sägt, hobelt, bohrt und hämmert und im Computerunterricht unterschiedliche Programme kennenlernt und ausprobiert. Ich habe auch eure Umfrage ausgewertet und ihr habt mir zurückgemeldet, dass ihr den neuen Teilungsunterricht im Sachunterricht prima findet und so weiterarbeiten wollt und es den nächsten Klassen 3 und 4 empfehlt. Dank an dieser Stelle an die Lehrer, die das so hervorragend gemeistert haben.

Dieses Lob gilt Frau Andratschke, Frau Loitz, Frau Neumann, Frau Ahrens, Frau Klemann, Frau Hanke, Frau Kuka und Frau Rückert.

 

Ich sehe aber auch die Fünft- und Sechstklässler, die nun verstärkter im Naturwissenschaftsunterricht nach dem Forscherkreislauf in unserem neuen Forscherlabor den Dingen auf die Spur kommen und selbst Experimente entwickeln, vorbereiten und durchführen. Besonders ist hier die Experimentierwerkstatt zu nennen. Besonders freue ich mich, nächstes Jar zum 1. Mal eine Kinder Uni auch an unserer Grundschule durchführen zu können.

 

Ich sehe aber auch unsere kleinen Naturforscher, die in der Ganztags-AG im Nuthepark und in unseren Schulhofbiotopen Kleinlebewesen suchen, beobachten und dokumentieren.

 

Ich sehe aber auch die ABC-Schützen, die nun bald in unsere Grundschule kommen und bereits in der Vorschulstunde mit „Mimi und Mo“ fleißig ebenfalls experimentiert haben und in der Natur, in unseren Trittsteinbiotopen auf Spurensuche waren.

 

Ich sehe euch alle in den Klassenwettbewerben u.a. auch zum Kopfrechenkönig und heute Nachmittag werden die besten Kopfrechner unserer Grundschule zum 2. Mal ausgezeichnet.

 

Wisst ihr was ich noch sehe?

Ich sehe rückblickend uns alle ein ganzes Jahr lang gemeinsam mit unserer polnischen Partnerschule am Wetterprojekt arbeiten, wofür ja jede Klasse eine tolle Anerkennung bekommen hat und unsere Grundschule mit dem Potsdamer Klimapreis 2014 ausgezeichnet wurde.

 

Ich sehe uns auch alle –Schüler und Lehrer- seit 2 Jahren an den Trittsteinbiotopen auf unserem Schulhof arbeiten, dokumentieren, also forschen. Prima macht ihr das alle, Lob und Anerkennung.

Als Schulleiterin habe ich den Lehrern vorgeschlagen, dass wir einen Wanderpokal anschaffen, der alle 3 Monate an eine neue Klasse vergeben wird.

Welches Biotop wurde in den letzten 3 Monaten besonders gepflegt, beobachtet, dokumentiert und, und, und - und erhält eine besondere Anerkennung?       Klasse 3b

 

Ich sehe aber auch 3 Lehrerinnen, ohne die dieses tolle Projekt, wir alle forschen im Haus der kleinen Forscher, nicht zustande gekommen wäre und begleitet wird.

Ich verteile heute 2 von 3 Forschermedaillen an Frau Klemann und an Frau Rückert sowie an Frau Harnoss, wenn sie wieder da ist.

 

UNESCO und Haus der kleinen Forscher – passt das zusammen? Was meint ihr?

 

Na klar, jedes Kind hat das Recht auf Bildung

 

Super, wie ihr heute alle in den Klassen das UNESCO-Haus mit der UNESCO-Ralley absolviert habt oder wie ihr euer Recht wahrgenommen habt, die Schule und eure Lernzeit mitgestalten zu wollen. Ich bin schon ganz gespannt auf eure Traumschule und vielleicht kann das eine oder andere ja verwirklicht werden.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir alle im November und Dezember einen weiteren Aktionstag zu den Kinderrechten durchführen, der uns mit dieser wichtigen Thematik neben den Unterrichtsangeboten zeigen wird, wie wichtig es ist, jede Kinderstimme zu hören und jedem Lehrer vertrauensvoll seine Meinung sagen zu können.

 

Frau Barz

Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zertifizierung als Haus der kleinen Forscher

Fotoserien zu der Meldung


Haus der kleinen Forscher (08. 07. 2015)

Am 11. Juni wurde unsere Grundschule durch die IHK Potsdam als 1. Grundschule im Bereich der Potsdamer IHK zum "Haus der kleinen Forscher" zertifiziert.

Der Festakt fand im Rahmen unseres UNESCO-Projekttages statt.

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle Nachrichten

Grundschule am Humboldtring

Humboldtring 15-17

14473 Potsdam

 

Flexhaus

Humboldtring 19 a

 

 

 

Ansprechpartner:

Schulleiterin: Frau Barz

stellv. Schulleiter: Herr Gacek

Flexleitung: Frau Holtz

 

Schulsekretärin Frau Riediger 

Telefon: 0331/2897760

E-Mail