Schriftgröße ändern: normal groß größer
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Einweihung der Hörbuchecke

25.11.2013

Presseinformation zur Einweihung der Hörbuchecke am  29.11.2013

 

10.00 Uhr Einweihung der Hörbuchecke

 

Die Landeshauptstadt förderte Konzepte an Schulen, die ihre Schulbibliothek erweitern möchten. Laut unserem eingereichten Konzept bieten wir künftig Hörbücher in allen Klassenstufen an. Als besonderes Angebot können E-books mit verschiedenen Kurzgeschichten oder Nachschlagewerken ebenfalls genutzt werden.

 

Auszug aus dem Konzept:

Errichtung einer Lese- und Hörbuchecke im Rahmen des Projekts „Tatort Bibliothek“ zuzüglich zur bereits bestehenden Schulbibliothek in unserem Grundschulhaus.

Projektidee – „Tatort Bibliothek“

Die Grundschule am Humboldtring öffnet ihre Schulbibliothek täglich während des Schulbetriebs für alle am Schulleben Beteiligte sowie für unsere Kooperationspartner, wie z.B. die Kitas oder  den FROEBEL-Hort nach Vereinbarung auch außerhalb des Schulbetriebs. Vorstellbar sind nachfolgend genannte Angebote.

Lesepaten und Leselotsen

Die Schulbibliothek ergänzt ihr Angebot durch Aktivitäten, die durch das „bürgerschaftliche Engagement“ von Erwachsenen oder Schülern möglich sind. „Vorlesepaten“ erzählen oder lesen vor – entweder in den Räumen der Bibliothek, des Kindergartens oder der Grundschule. „Lernlotsen“ unterstützen zu festen Zeiten in der Bibliothek die Suche nach Materialien für Referate und geben Hilfen rund um die Hausaufgaben.

In einer künftigen  Ganztagesschule können diese Aktivitäten von den Bibliotheken mit Honorarkräften

oder Praktikanten im gemeinnützigen Jahr angeboten werden. Der Einsatz von muttersprachlichen Paten und bilingualen Angeboten ist dann sinnvoll, wenn es gelingt, damit den Kindern Identifikation und Spaß an der Muttersprache zu vermitteln.

Eltern-Kind-Treff

Eltern erhalten zu einem pädagogischen Thema Impulse von Experten, die vom Kooperationspartner

Jugendamt, Familienzentrum oder Kita engagiert werden. Ihre Kinder werden in der gleichen Zeit zum gleichen Thema mit einem Bilderbuchprogramm betreut. Die Bibliothek wird als ein neutraler, öffentlicher Ort geschätzt. Durch die räumliche Nähe können auch Eltern mit kleineren Kindern teilnehmen.

Sprachförderung für Migrantenkinder

Sprachförderung für Migrantenkinder findet im Kindergarten, in speziellen Förderkursen vor Schulbeginn und in der Grundschule statt. Die Bibliothek erweist sich mit ihren Materialien als wichtiger Kooperationspartner.

Das Konzept sollte als Veranstaltungsreihe konzipiert werden. Optimal ist es, wenn es gelingt, auch die Eltern mit einzubeziehen.

Einführung für Kindergartengruppen

Beim ersten Kontakt mi t der Bücherei geht es ausschließlich um ein erstes Kennen lernen. Es sollen Hemmschwellen abgebaut werden. Da bereits Grundschulkinder in der Kita vorlesen, kann dies auch künftig in den Räumen der Schulbibliothek erfolgen und z.B. Bücher als Spielmaterial kennen lernen. Kindern kann so die Hemmschwelle gegenüber Büchern genommen werden.

Medienrallye

Die Medienrallye stellt die Bibliothek und ihre Medien in den Zusammenhang mit Unterrichtsinhalten

und Freizeitinteressen der Schüler. Die Stationen und Aufgaben werden darauf abgestimmt. Bei der einfachsten Variante der Medienrallye wird ein Aufgabenblatt bearbeitet, welches Fragen zum Angebot, zur Nutzung der Bibliothek oder auch Recherchefragen beinhaltet. Bei Stationen-Rallyes genügt eine einmalige Vorbereitung, das Material kann dann mehrfach verwendet werden. Die Klassenrallye kann unter ein Thema oder ein Motto gestellt werden, welches sich wie ein roter Faden durch die Aufgaben zieht.

Bibliotheksführerschein

In den aktuellen Bildungsplänen wird der „Bibliotheksführerschein“ erwähnt. Damit soll den Kindern vermittelt werden, welche Medien es in der Bibliothek gibt und wie sie diese finden können. Der Besuch in der Bibliothek sollte als rundherum angenehm in Erinnerung bleiben! Es gibt verschiedene Modelle für den Bibliotheksführerschein: von einem peppig aufgemachten Comicheft bis zu schlichteren Arbeitsblättern.

Lesekiste

Mit Hilfe der Lesekiste stellen die Kinder ihr Lieblingsbuch vor. Die passenden Gegenstände zum Buch machen sie die Geschichte für die anderen begreifbar und anschaulich. Zu einem ausgewählten Buch sollen die Kinder Gegenstände auswählen, die im Buch vorkommen oder dazu passen. Dazu werden kleine Kärtchen mit kurzen Erklärungen hinzugefügt. Auf die Innenseite des Deckels werden eine Inhaltsangabe und auf die Stirnseite des Kartons bibliographische Daten wie Autor und Titel geschrieben. Außen kann der Karton auch entsprechend gestaltet werden. Mit Hilfe der Gegenstände wird die Handlung erklärt und das Buch vorgestellt.

Bookslam

Bookslam ist eine Präsentationsform, die in 3 bis 5 Minuten die Zuhörer auf einen Buchtitel neugierig machen soll. Ob mit Büchern aus der Bibliothek, von zu Hause oder selbst geschriebenen Werken – hier zählen Einsatz, Technik und Präsenz!

English with Sally

Englisch in der Grundschule: Um die Anfänge des Fremdsprachenunterrichts zu unterstützen, kann die Bibliothek mit ihren unterschiedlichen Medien viel beitragen. Mit dem spielerischen Programm „Sally“ werden diese Medien vermittelt.

Bibliotheksfrühstück

Die Angebote der Bibliothek sollen LehrerInnen schmackhaft gemacht werden! Während eines Frühstücks im lockeren Rahmen kann die Bibliothek ihre Planung für das nächste (Halb-)Jahr vorstellen: beispielsweise Klassenführungskonzepte, Aktionen und Neuerungen.

Ein Buffet, evtl. mit Stehtischen, fördert die Kommunikation untereinander. Das Bibliotheksfrühstück mundet auch anderen Kooperationspartnern! Es kann ein Netzwerk Lesen gegründet werden.

Die Bibliothek (oder einer ihrer Partner) ist Kontaktstelle für ein lokales oder regionales Netzwerk zur Leseförderung. Mindestens drei Partner treffen sich regelmäßig, um Leseförderungsaktivitäten gemeinsam zu planen und durchzuführen. Fortbildung, Autorenlesungen, Vorleseinitiativen, Lesewettbewerbe, …

Es wurden angeschafft:

CD-Regale für CD’s und DVD‘s

Hörbuchboxen für Kinder

tragbare CD-Player

E-Book-Reader

Kinderbücher (E-Book-Downloads)